Tutorial für neue Spieler

  • Langsam wird ja der Server immer komplexer und es kommen mehr und mehr neue Plugins dazu. Außerdem sehen wir auch bereits ein paar neue Gesichter und wollen in Zukunft auch neue Spieler anlocken.


    Dafür muss natürlich ein Tutorial her.

    Meine Idee wäre es das Tutorial zwei zu teilen. Am Anfang werden die Spieler während sie spielen nach und nach mit Tipps versorgt und ganz stark an die Hand genommen. Neue Funktionen werden Stück für Stück freigeschaltet und nicht alles auf einmal.


    Der zweite Teil soll dann ein klassisches aber nicht schlauchförmiges Tutorial sein. Ich dachte dabei eher an einzelne Inseln in der Lobby. Jede Insel erklärt eine Spielmechanik und man kann dort vielleicht sogar interaktiv die Mechanik ausprobieren. Die Spieler werden dann im Laufe des ersten Teils in die Lobby kommen und aufs Tutorial hingewiesen. Wer dort alles abschließt bekommt einen Bonus/Achievement.

    Wenn wir neue Funktionen einfuhren werden die dort ergänzt und können von allen ausprobiert werden.


    Hier mein Vorschlag zum Ablauf des interaktiven 1. Teils:


    - Der Spieler startet im Drachenkopf von RCCITY

    - kurzer Rundflug über die Stadt mit kurzer Info zu den Stadtteilen oder dem Server allgemein: City Build + Mining

    - Landung in den Slums beim Portal oder freiem Grundstück

    - Erklärung wie man ein GS claimed

    - Spieler erhält Kit mit Start Items

    - erstes Level Up (150xp) fürs Slum GS claimen

    -> Level 2 = Freischaltung des 25xp/5min Skill

    - Navigation von seinem GS zum Slum Portal und zur Spawn durch Marker, NPC oder sonst was

    - wenn er beim Spawn ankommt schaltet er den /spawn Befehl frei

    - Erklärung der Portale

    - Option das Tutorial in der Lobby zu besuchen um eine Belohnung zu erhalten

    - Beim Betreten des Miningservers erhält der Spieler 100 XP und ggf. sein nächstes Level (3) und schaltet damit mcMmo frei und bekommt das erklärt

    - Kurze Erklärung dass auf dem Mining quasi Vanilla MC gespielt wird

    - Mit Level 4 (nach ca. 20min) schaltet der Spieler tägliche Rewards frei und bekommt das erklärt

    - wenn der erste Diamant gefunden wird Achievement und Erklärung über die Bank + Marker auf der Map um den Weg zu finden

    - wenn die erste Kiste gesetzt wird im eigenen GS wird LWC erklärt

    - wenn der Spieler das erste Mal Geld erhält bekommt er /money und /flow erklärt



    Was haltet ihr davon? Habt ihr Ideen/Verbesserungen?

  • Silthus

    Approved the thread.
  • Unsere Erfahrung mit Tutorial Inseln: Niemand nutzt sie.


    Einblendungen/Chattext wird überlesen.


    Rundflüge bringen nichts.


    Achievements überfordern Neulinge erstmal.


    Lasst uns doch einfach ein gutes Tutorial Buch rausbringen. Das hatten wir noch nicht und ist denke ich am übersichtlichsten.


    Ansonsten bringt gute Supporter Arbeit was.

  • Ich denke nicht dass es an den Texten oder der Tutorial Insel lag sondern an der Überfrachtung mit neuen Inhalten. Und genau das würdest du mit einem Buch wieder machen. Alles auf dem Spieler abladen und dann erwarten dass er es liest und weiß.


    Am besten lernt man wenn man Dinge Häppchenweise bekommt und es am besten direkt anwenden kann. Schau dir nur mal das Tutorial eines X beliebigen Spiels an. Überall dort bekommt der Spieler Schritt für Schritt die Mechaniken erklärt und muss sie sofort einsetzen. Manche Dinge bekommt man sogar erst nach Stunden freigeschaltet.


    Und die Insel soll wie erwähnt als Referenz dienen, nicht als Pflicht.


    Man kann natürlich begleitend dazu ein Buch erstellen was sich dynamisch an die Inhalte anpasst die man bereits freigeschaltet hat. Aber ich würde das auf keinen Fall als "Tutorial" nehmen.

  • Inseln und Buch dazu finde ich eigentlich top. Kann man ja so anwenden dass wenn man das Buch gelesen hat n /reward drin ist und einem so eine Starterausrüstung gegeben wird. Halt quasi wie n travel Guide

  • Wo soll denn der Text deiner Meinung nach eingeblendet werden?


    Der Chat ist immer überladen. Da muss nur jemand was währenddessen schreiben und schon in der flow im Arsch.


    Einblendungen sind immer zu schnell weg und werden übersehen.


    Auf Ingame Schildern passt nix drauf.


    Am bessten hat sich trotz alledem unser erstes Tutorial bewiesen. Mit diesem waren die Spieler am bessten Informiert. Es war kein Schnickschnack verbaut welches die Spieler ablenkt. Die Räume waren klar und einfach strukturiert. Das Serversystem war gut erklärt.


    Sobald Spieler was skippen können, tun sie das auch.

    Ich hab über die Jahre so viele Tutorials begleitet und so viele Spieler beobachtet/befragt, dass ich da schon fundierte Ahnung hab.

    Glaub mir, deine Ideen sind zwar gut, aber mit der Minecraft Umgebung nicht umsetzbar (siehe die probleme oben)


    Außerdem kommen neue Spieler nicht weil sie unsere IP erraten, sie kommen weil sie irgendwo Werbung gesehen haben. Die Werbung muss halt so ansprechend sein und unseren Server repräsentieren, dass die spieler hier spielen wollen. Dazu brauchen sie erstma keinen Rundflug, bzw der kann nach dem tutorial starten.

    Edited once, last by Silthus: Ein Beitrag von Flash2over mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Der Chat ist immer überladen. Da muss nur jemand was währenddessen schreiben und schon in der flow im Arsch.

    Ja aber das kann man ändern. Der Chat zeigt während einer Tutorial Einblendung nur den Tutorial Text und spuckt Nachrichten erst später aus.


    Dazu dann das Plugin hier (https://dev.bukkit.org/projects/holographic displays) mit Texten die nur für den Spieler sichtbar sind und einem Freeze. Und ich wette mit dir dass niemand mehr die Texte überliest.

    Außerdem kommen neue Spieler nicht weil sie unsere IP erraten, sie kommen weil sie irgendwo Werbung gesehen haben. Die Werbung muss halt so ansprechend sein und unseren Server repräsentieren, dass die spieler hier spielen wollen. Dazu brauchen sie erstma keinen Rundflug, bzw der kann nach dem tutorial starten.

    Ja es mag sein dass neue Spieler durch Werbung kommen, aber niemand entscheidet sich von vorhinein basierend auf einer Beschreibung ob er wo spielen will (mal Freunde ausgenommen). Wenn der Einstieg zu unklar oder zu frustrierend ist sind die Spieler ganz schnell wieder weg und probieren den nächsten Server aus.

  • Naja trotzdem ist der chat kacke und meiner meinung nicht nutzbar für einblendungen/erklärungen. Man muss da echt eingestehen dass minecraft da keine usreichende basis bietet.



    Die holographic displays sind auch nur bei guten Hintergrund sichtbar und schon allein das vorschaubild ist zu überladen.


    Was spricht gegen ein Tutorial im stil vom alten Tutorial?



    Wegen mir kann der Spieler ja im Drachenkopf spawnen. Werden dann gezwungen zu springen und wachen dann im tutorial auf (so skyrim intro style) nach dem tutorial steigen sie automatisch auf nen drachen und fliegen über den spawn zu nem leeren Grundstück in den slums.


    Ausserdem kann ja bei jedem trigger den du oben aufführst auch nochma n buch droppen. Z.b. beim slumgrundstück: "kaufe das grundstück mit klick auf das schild. Ausserdem ham wir noch folgende stadtteile"

    Edited once, last by Silthus: Ein Beitrag von Flash2over mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Was spricht gegen ein Tutorial im stil vom alten Tutorial?

    Was dagegen spricht ist die Überfrachtung der Spieler mit Funktionen und Erklärungen die sie überhaupt nicht direkt brauchen.


    Außerdem hast du da genau das gleiche Problem, dass der Text irgendwie dargestellt werden muss.


    Ich bin nicht pauschal gegen ein Tutorial, steht ja auch im ersten Post dass ich eine offene Tutorial Insel in der Lobby machen würde, sondern mir geht es darum das Gameplay für neue Spieler möglichst flüssig zu gestalteten und dass von der ersten Spielminute an.


    Und wenn Spieler immer in dem Moment, indem sie sich selbst bereits eine Frage stellen, die Antwort darauf bekommen ist das die beste Art Informationen zu vermitteln. Kombiniert mit der schrittweisen Freischaltung von neuen Funktionen werden neue Spieler langsam an Raid-Craft gewöhnt und können sich hoffentlich das meiste davon merken.


    Was bei dem alten klassischen Tutorial auch fehlt ist die positive Bekräftigung und der Fortschritt der Spieler. Durch die fehlende Motivation sinkt die Wahrscheinlichkeit das Tutorial abzuschließen und damit die Player Retention.


    In meinem Vorschlag ist das jedoch gegeben. Die Spieler erhalten bei jedem Tutorial Schritt positives Feedback und Fortschritt, schalten neue Fähigkeiten frei und entwickeln ihren Charakter weiter. Durch die erspielten Inhalte ist es weniger wahrscheinlich dass sie aussteigen.


    Das ist das gleiche Prinzip wenn du Spielern Event Tickets für ein Event an Tag X gibst und sie damit berechtigst an dem Event teilzunehmen, werden die Spieler eher versuchen online zu kommen und ihr Ticket einzulösen, da es sonst verfällt.

  • Ich bin mit Hinweisen während des Spielflusses einverstanden, so lange man das ein/aus stellen kann.


    Gestern wollte ich nem Freund nur kurz den Spawn und die Lobby zeigen. Da war es ganz gut, dass er nicht erst noch paar Minuten mit nem Drachen rumfliegen musste oder nen ganzes Tutoriallabyrinth durchgehen musste.


    Zu dem Chat: wenn die normalen Nachrichten danach alle wieder kommen und die eigentlichen Hinweise nicht mehr als zwei oder drei Zeilen im Chat sind, wäre das wahrscheinlich schon noch übersichtlich.


    Man kann dem Spieler ja am Anfang drei Möglichkeiten geben:

    1. Wenn du hier klickst, erhältst du ein Buch, in dem alles drinsteht und dort geht es zu einer Tutorialinsel, auf der du alles auf einmal nachschauen/testen kannst (wenn du willst)

    2. Wenn du das hier akzeptierst, erhältst du immer wieder am Anfang Chathinweise, was du gerade machen kannst.

    3. Wenn du nichts davon machen/haben willst, dann wähle diese Option, aber dann solltest du auch schon die grundlegenden Prinzipien des Servers von Freunden kennen

    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

    Albert Einstein

  • Es gibt übrigens auch die Möglichkeit Sounddateien als Resource Pack zu speichern und ingame abzuspielen. Damit könnte man dann den Spielern sagen was sie wie und wo machen können und sollen. Das ganze könnte man dann wie einen oder mehrere ganz kurze Dokumentarfilme anlegen.

  • Es gibt übrigens auch die Möglichkeit Sounddateien als Resource Pack zu speichern und ingame abzuspielen. Damit könnte man dann den Spielern sagen was sie wie und wo machen können und sollen. Das ganze könnte man dann wie einen oder mehrere ganz kurze Dokumentarfilme anlegen.

    Das ist auch eine sehr coole Idee!


    Geht das leicht mit den Sound Dateien? Weißt du wie das geht und könntest es machen?

  • Kann gut funktionieren, aber man sollte auch beachten, dass Sounddateien nicht so einfach zu ändern sind.


    Wenn sich nur ein kleiner Ablauf ändert, kann man das in Textform meist sehr einfach editieren, bei einer Sounddatei muss der ganze Abschnitt wahrscheinlich neu eingesprochen/erstellt werden.


    (außerdem gibt es einige Spieler wie mich, die einige Soundregler in MC dauerhaft aus haben)

    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

    Albert Einstein

  • Minecraft is zwar ein spiel bei dem es ums entdecken geht. Aber niemand will Regeln/Mechaniken/Plugincommands entdecken.


    Ich garantiere Euch, die Arbeit die ihr mit ner Tutorialinsel habt, lohnt sich 0.

    Jeder wird es skippen und im chat fragen:

    "wie geht das und das"


    Da aber niemand auf mich hören will, macht halt ruhig eure 100ste Tutorialinsel.


    P.s. für die soundfiles brauch man bestimmt das texturepack im client installiert.


    Achso: wenn man alte Spieler fragt warum sie hier geblieben sind hört man oft: das Tutorial hat mich beeindruckt.


    Tripple post:


    Silthus du siehst hier auch wieder das Spiel als Programmierprojekt. Das zeigt sich schon dass du nicht einsehen willst das die Darstellungsmethoden die minecraft bietet kacke sind.


    Das is ne fehlentscheidung wie ein wow like mmo aus minecraft zu machen.


    Die Quintessenz wird sein: spieler skippen das tutorial, wissen nicht was sie machen sollen und leaven wieder für immer. Das war mit jeder unserer insel so.

    Edited once, last by Silthus: 2 Beiträge von Flash2over mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Flash, ich weiß schon, was du meinst und bin mir sicher, dass egal was wir machen, es nicht ideal sein wird. Das geht bei einem Spiel wie MC einfach nicht.


    Grundsätzlich werden doch hier zwei Lösungen diskutiert (bzw, darauf läuft es hinaus, egal ob Insel, Chathinweise, Raumkette, etc.):

    1. Ein Spieler muss einen gewissen Abschnitt durchlaufen und bekommt dort alle Grundinformationen die er für den Server braucht. Erst dann kann er loslegen auf dem Server zu spielen.

    2. Es gibt einen Ort oder eine virtuelle Möglichkeit um am Anfang oder immer mal wieder gewisse Informationen über Befehle, etc. zu erlangen. Das kann aber immer geskipt werden.


    So, jetzt ist ja der Hauptgrund gegen 2., dass fast alle Spieler das skipen werden und es sich nie wieder anschauen sondern lieber alles im Chat nachfragen. Ja, das stimmt. Aber ist diese Situation nicht besser als wenn neue Spieler am Anfang gezwungen werden viel Input aufzunehmen, das nicht abkönnen und wieder gehen? Auf der einen Seite hast du einen Server mit Spielern, dafür viel im Chat zu tun. Auf der anderen Seite nichts im Chat zu tun, aber das vor allem, weil weniger Spieler auf dem Server sind.

    Zudem kommt dazu, dass selbst wenn sie das Tutorial am Anfang durchlaufen, die wenigstens sich alles merken können und somit so oder so der Chat mit Fragen gespickt wird.


    Ich weiß noch, dass ich selbst nur nicht so viele Fragen damals gestellt habe, weil ich schon immer sehr gründlich bin und mir alle Befehle aus dem Tutorial direkt aufgeschrieben habe. Sonst hätte ich damals auch viel mehr Fragen nachträglich stellen müssen (und mir ist das Tutorial nicht mehr in Erinnerung, außer das es aneinandergereihte Räume waren. So beeindrucken war es für mich also nicht xD).


    Schlussendlich ist es egal, was wir machen. Wir werden so oder so Nachteile haben. Die ideale Lösung wäre, eine perfekte KI zu haben, die alle Fragen jederzeit korrekt beantworten kann ohne das andere gestört werden oder halt ein Supporterteam, das alles weiß und zu jeder Zeit auf dem Server ist. Beides utopisch ;)

    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

    Albert Einstein

  • Und n Buch in dem die wichtigsten Befehle drin stehen die man braucht?

    Dann kann man immer noch ins Tutorial wenn man unbedingt will.


    Wenn man auf n fremden Server kommt steht man erstmal ganz blöd am Spawn und hat ka was man machen muss\soll bzw was das Prinzip des Servers ist. Hat man jetzt n Buch direkt ab Werk in der Hand.. ich würde es aufschlagen und siehe da. Kurzanleitung

  • Und was wäre wenn wir ein kurzes vieleicht 1-2 minütiges Video machen, das im Chat verlinkt ist um erstmal allen neuen Spielern zu erklären was sie bei uns erwartet? Ich meine jetzt kein Tutorial oder so sondern einfach nun ein "Willkommen auf Raid-Craft.de) Video. In dem Video kann man dann auf das tutorial verweisen. Die Spieler die dann das Tutorial machen wollen werden es machen und der Rest halt nicht.


    Nachtrag: wir sollten uns mal gemeinsam im Discord treffen und über alles quatschen.

  • Nachtrag: wir sollten uns mal gemeinsam im Discord treffen und über alles quatschen.

    Ja ich denke das ist eine sehr gute Idee und nimmt vielleicht auch etwas die Spannung aus dem Thema.


    Ich bin mir sicher wir finden eine Lösung mit der alle zufrieden sind und die es vor allem neuen Spielern leicht macht bei uns anzufangen.


    Hier eine Doodle Umfrage für die Termin Finding: https://doodle.com/poll/q9gmeibsnszi2sun

  • hmm, ich erinnere mich an den tutorial damals auch, da musste man ja die scheiße auch accepten oder so, keine ahnung mehr ist ja auch schließlich ewig her, ich skippe die tutorials auch immer.

  • Wie wäre es mit Tipps im Chat welche je nach Level/Skill/Bürgermeister etc. immer wieder angezeigt werden (z.B. alle 10min)


    Der Spieler kann die einzelnen Tipps dann direkt mit "Diesen Tip nicht mehr anzeigen" ausblenden.


    "[Tipp] Baumaterial kannst du auf dem Miningserver abbauen -> Portal am Spawn [Nicht mehr anzeigen]"

Discord

Avatar
Smasher -
Hi ich bin Max, kann mich wer freischalten
Avatar
Smasher -
(Fusselrobbe)
Avatar
dunkelbuntilicious -
dat fusselröbchen
Avatar
dunkelbuntilicious -
auch wieder da, servus
Avatar
Silthus -
Bist im Discord freigeschaltet. In Game kannste einfach los zocken. Viel Spass 🙂
Avatar
Smasher -
Danke dir (y)
Avatar
Smasher -
Hi dunkel 🙂
Avatar
Erik B -
Hi ich bin Erik könnte mich bitte wer Freischalten bin ein freund von FUsselrobbe und Robert (Sunshinee_)
Chaosseppel -
bist freigeschaltet
Avatar
Erik B -
danke
Avatar
dunkelbuntilicious -
:copeyPOG:
Flash2over -
@everyone Das Event startet in 10 Minuten!
dunkelbunter -
Mr. Raid-Park is back POGGERS
Jupp53 -
Hallo ich kann leider bei -
Verfügbare Skills und deren Aufteilung - leider nicht was hinzu fügen, woran liegt das ? 🤔
Chaosseppel -
Meinst du eine normale Antwort im Forumsthread oder in der Google Tabelle?
robert97xd -
in forumthreads und ich hab das gleiche problem
Avatar
Silthus -
Ok ich schaue mir die Rechte im Forum nacher mal an.
robert97xd -
danke :)
Avatar
Silthus -
Probiert es jetzt nochmal
robert97xd -
hat geklappt 😎👌
Fstx45 -
man kann seine Weihnachtsgrüße beim Elf gar nicht abholen :<
Keiler -
Frohe Weihnachten :)
Avatar
Silthus -
Fstx45 was genau geht nicht? Magst du mal detailliert in den #support Channel posten? Merci!
maddin -
wann wird eig. der miningserver zurückgesetzt? ist schon mega leergefarmed
maddin -
hatte im kopf dass jeden monat geresetted wird
Avatar
Silthus -
Also mindestens mit jedem großen Minecraft Update. Also als nächstes bei 1.17. Ob wir dazwischen resetten wurde noch nicht diskutiert.
Aber das wirklich alles in alle Himmelsrichtungen leergefarmt ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Wir können ja auch noch weitere Portale weiter draußen erstellen.
thugi -
Naja, ich glaube worauf Martin eher sagen wollte ist, das die "naheliegenden" mining orte ja doch von Spielern okkupiert wurden bzw. auch eine gewisse Gefahr besteht, das die Map leer ist, stimmt nicht. ein Reset in die Ferne zu schieben, wird mit dem hoffentlich baldigen /home skill dann auch irrelevant, da man dann längere strecken, wenigstens dann nur einmal laufen müsste. , wer hat denn schon bock -4000 +6000 2x zu laufen? :)
Avatar
Greendragon -
Also als erstes, wie Siltus gesagt hat ist der Miningserver noch lange nicht lehr gefarmt. Zweitens haben Leute auf dem Miningserver farmen gebaut, die bei einem Reset alle weg wären und das wollen die wenigsten (ich auch nicht). Und drittens kann man sich im End Elytras holen (ich hab extra nicht am Spawn die Spots dafür abgefahrmt sondern bin über 20000m weit geflogen mit meiner ersten Elytra) mit denen man auf dem mining schnell mehrere 1000 Meter zurücklegen kann.
dunkelbunter -
Grad im RCCities Github gesehen bei town flag mobspawning steht "MOB_SPWANING" kleiner Schreibfehler
Nakiigoga -
Frohes neues Jahr! :3
Keiler -
Frohes neues Jahr :)
Avatar
Silthus -
Frohes neues Jahr 🍀
Fstx45 -
Mag einer der Mods eben helfen? komme nicht auf den main zurück. wollte auf den mining und kam auf dem lobbyserver raus
Avatar
Fstx45 -
lustiger weiße wird angezeigt ich sei auf dem mining
Chaosseppel -
Dann ist wieder ne welt auf dem falschen Server geladen worden. Bin gerade leider nur am Handy und kann dich daher nicht teleporten
Avatar
Fstx45 -
dustin tut schon sein werk. dankee
Keiler -
Geht wieder 😉
dunkelbunter -
neuer Mauerlaufrekord :D
Flash2over -
Glückwunsch xD
Jomant -
Guten Tag, wir suchen noch Mitarbeiter für Tesla.
Jomant -
Diverse position von handwerk uber IT bis zur Entwicklung. Aus noch n paar HR jobs da. Falls jemand von euch Interesse hat sagt bescheid.
Flash2over -
Frag ma Elon ob er Raid-craft sponsorn will
Jomant -
Meine das ernst. Wohne jetzt in San Francisco Bay area..... Gebauer in Silicon Valley. Asus und seagate sind unsere nachbarn
Flash2over -
Meinst du ich spaße?
Jomant -
Ne jeder hat ein recht auf Träume und fantasien
Flash2over -
Nich jeder hat nen guten Draht zum Chef
thugi -
unter 40€ die stunde ziehe ich nicht freiwillig nach USA
Avatar
Greendragon -
erstens zahlen die keine Euros sondern Doller und zweitens sucht er vermutlich auch welche für das Werk bei Berlin
Flash2over -
Um nach Berlin zu ziehen wären es dann 60€ die Stunde
Avatar
Fstx45 -
Berlin ist halt auch nur im Rückspiegel schön

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!