Großer Raid-Craft Relaunch - Alle Informationen findest du hier!

  • Naja dann müssen die Stammspieler halt erstmal ihr Haus in der City neu bauen um ihre Stadt zurück zu bekommen.


    So bekommen wir neuen Wind in die City und können danach noch ein paar Häuser wieder zurück holen.

    Zusätzlich ist in den ersten Tagen auch was los in der Stadt und neue Spieler begegnen anderen Spielern.

    Außerdem machen ein paar leere Grundstücke in der Stadt den neuen Spielern Hoffnung was zentrales zu bekommen.

    ...ich bin immernoch der Meinung. Ein einfaches rüberkopieren find ich kacke. So können die alten Stammspieler auch erstma was für den Server tun, bevor sie ne Menge geschenkt bekommen.

  • Dazu kommt noch das viele Häuser viel zu groß sind, sprich die damals festgelegte Maximalhöhe bei weitem überschritten haben. (Wurde wohl irgendwann immer mal ein paar Blöcke dazu gegeben). So haben wir wieder riesen Villas in der Stadt, welche dann durch noch größere Villen in den Hills überboten werden müssen. (Gutes Beispiel ist Wint9rs Shop, welcher nicht mal fertig in der höhe ist.)


    Außerdem find ich kein Haus, welches nicht innerhalb von ein paar stunden wieder aufgebaut wäre. (incl. Blöcke farmen)


    Außerdem wird es wirklich viel besser am Anfang, wenn in der Stadt was los ist und man als neuer Spieler einfacher einen Überblick bekommt. Daher ist ne leere Stadt echt viel besser.



    Anderes Thema:

    Als wir die Map eröffnet haben, konnte jeder Spieler der da war losrennen und sich auf ein Grundstück stellen, welches er bekommen hat.

    Fand ich ne coole Idee, würd ich so wiederholen wollen. Klar kann jeder vorher online kommen und sich ein Bild machen wo er hin will. So muss er aber schnell sein um sein Wunschgrundstück zu bekommen.


    P.S. Glaubt mir: Wenn wir ein Wiederaufbauevent in den ersten Tagen haben, haben wir wirklich mehr Spaß als wenn ihr bebaute Grundstücke bekommt und euch in eure Stadt verpisst.

  • oder wir fragen einfach in der Community rum wer welches GS haben möchte, vllt kann man so streitigkeiten nichtigen ;) sind ja schließlich alle erwachsen.

  • Also hier in der Umfrage haben 10/12 für das Verschieben oder Löschen der alten Häuser gestimmt: RE: Großer Raid-Craft Relaunch - Alle Informationen findest du hier!


    Ich merke aber dass es noch Meinungsverschiedenheit bzw. Unklarheiten darüber gibt wie wir es jetzt machen.


    Sollen wir nochmal eine neue Umfrage aufsetzen in der wir ganz konkret der Frage nachgehen wie das neue Zentrum befüllt wird? Also ob Stammspieler alte Gebäude wieder bekommen, oder ob sich jeder ein neues Haus bauen muss, ob man die Stadt vor erfüllt oder sie leer lässt.


    Was denkt ihr?

  • Ja, kannst nochmal eine Umfrage genau dazu machen.


    Ich habe ja schon mal ne Übersicht und meine Argumente zu dem Thema gegeben (siehe hier), weshalb ich das nicht nochmal alles aufkochen will. Aber da paar neue Sachen bei Flash hinzugekommen sind, will ich diese kurz ausführen:


    1. wint3r's Shop würde nicht kopiert werden, da er auf zwei Grundstücke steht. Wir haben festgelegt, dass jeder nur ein GS bekommt. Wenn man das als Grundlage nimmt, gibt es keine richtig großen Grundstücke mehr (sowohl Umfang als auch Höhe). Und wenn doch was nicht passt, kann man das im Einzelfall ja noch diskutieren/verweigern.


    2. Das Argument, dass keines der Häuser nicht in wenigen Stunden wieder aufgebaut ist, spricht doch genau so gut gegen deinen Weg. Denn sind sie nämliche diese paar Stunden aktiv, aber danach auch wieder weg. Der Grundannahme ist: Wer wirklich in RCC leben/bauen will, der bleibt dort (egal ob das GS schon steht oder nicht). Wer nichts mit RCC zu tun haben will, wird abhauen in die anderen Städte (egal ob das GS schon steht oder in paar Stunden aufgebaut ist). Das Aktivitätslevel kannst du also mit freien Grundstücken nur in den ersten Stunden erzwingen. Danach macht jeder auf was er Lust hat (oder sogar schon davor).


    3. Die neue Struktur der Stadt schafft schon genug Übersicht (meiner Meinung nach sogar zu viel. Das sieht nicht mehr wie eine natürliche Stadt aus), da braucht es keine leeren Grundstücke. Die Aktivität kann man wie gesagt durch das leer lassen erhöhen, aber das auch nicht auf Dauer (siehe 2.) und die Attraktivität ist deutlich niedriger und wird nur langsam steigen (wenn genügend Leute wirklich bauen und damit auch fertig werden).


    4. Ein Wiederaufbauevent ist schön und gut. Würde ich auf jeden Fall machen. Aber das wird auch nichts helfen, wenn nicht genügend Leute aktiv sind und bauen wollen.


    Ich habe nach wie vor das Gefühl, ihr überschätzt, wie viele wirkliche Spieler (ohne Staff und Mapbuilder) aktiv spielen wollen und dann auch noch in RCC. Kann natürlich sein, dass ich mich komplett täusche. Würde mich sehr freuen, aber meine Vorschläge werden nicht auf dieser Annahme basieren.

    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

    Albert Einstein

  • Zu deinem Punkt 1: Da wir eh keine Häuser die auf 2 Grundstücken stehen rüber kopieren können, fallen eh von fast jedem die Häuser raus. Weil entweder zu hoch oder 2 Grundstücke.


    Warum nicht folgendermaßen vorgehen:


    Maperöffnung -> jeder bekommt 1 Grundstück und bebaut es.


    <2-4 Wochen später>


    Mapauffüllung -> nicht von Stammspielern besetzte Grundstücke werden mit alten Häusern befüllt

    ab hier kosten Grundstücke etwas, auch für Stammspieler.



    Andere Frage:

    Sollen wir verbieten dass 2 Grundstücke zu einem Haus zusammengefasst werden?

    Sprich pro Grundstück auch ein Haus!

    Für protzige Bunker gibts die Hills und für noch größeres die Städte....

  • Andere Frage:

    Sollen wir verbieten dass 2 Grundstücke zu einem Haus zusammengefasst werden?

    Sprich pro Grundstück auch ein Haus!

    Für protzige Bunker gibts die Hills und für noch größeres die Städte....

    Wenn das erwünschte "Stadtbild" eher in Richtung mittelalterliches Dorf gehen soll, würde sagen: Ein Haus pro Grundstück.

    Gleichzeitig finde ich aber Greens Idee gut, dass man Häuser unterirdisch auch unter Wegen also generell über Grundstücksgrenzen hinweg verbinden darf. Alternativ könnten auch kleinere oberirdische Übergänge (z.B. verbundene Balkone) wie beim Rathaus zugelassen werden. Aber alles eher unauffällig als protzig.

    Vielleicht sollten auch die grob erwünschten Baumaterialien pro Stadtteil festgelegt werden. Ich erinnere mich daran, dass mein Haus in RCC ursprünglich aus Obsidian und Sandstein bestand, bevor ich dann nochmal alles neu bauen musste ;)

  • Ich raff es nicht wieso man SPIELERN, noch dazu Spieler die den Server durch aktives spielen bereichert haben, ständig Steine in den Weg legen will. Ich erinnere ja nur zu gerne an den RPG Drive von damals. Gabs genug Warnungen von Leuten die spielen, bisher seh ich nur Ablehnungen vom Stuff oder Leuten die man nicht wirklich spielen gesehen hat über die Jahre.


    Quote

    Außerdem find ich kein Haus, welches nicht innerhalb von ein paar stunden wieder aufgebaut wäre. (incl. Blöcke farmen)


    Außerdem wird es wirklich viel besser am Anfang, wenn in der Stadt was los ist und man als neuer Spieler einfacher einen Überblick bekommt. Daher ist ne leere Stadt echt viel besser.


    Und wieso sollte ich zB mein Haus in RCC wieder "genau so" aufbauen wie es schon da steht? Was soll das denn? Und selbst wenn man alles löscht und sagt baut neu auf, dann ist nach 1 Woche der Ist Zustand wiederhergestellt und dann? Was hats gebracht außer Ungunst und Unverständnis hervorzubringen?

    Darüber hinaus sind die Häuser auf dem Stand von uralten Versionen und somit altbackenen Blöcken!

    Es ist ja nicht so, dass man sein Haus mit aktuelleren Blöcken und Dekoelementen verbessern will....... Das geht aber nicht Wochen oder gar Monate, man will ja schließlich mehr bauen und nicht auf einem beschränkten Grundstück sein!


    Und was dann? Neue Häuser kann man nicht bauen... also was macht man? Man hat ein Langzeitprojekt und baut ne Stadt auf oder weiter, In RCC wirst du nie den Wunsch den du hast sehen, etliche umherwuselnde Leute. Das hast du auf dem Mining vll oder bei Events. Wenn Winters Haus "zu groß" sein sollte dann packt es wie meins oder Jomants an den Rand, ist doch fast wurscht wo das steht, man hat Elytren oder läuft 2 Minuten, wer spielt dem ist sowas egal! Nachdem man ja nun alles verbreitert und entzerrt ist ja wohl genug Platz für derlei Häuser, ansonsten haste die Größe wie in den Slums, sieht toll aus....


    Und jeder wird sich über kurz oder lang in seine Stadt verpissen weil er online spielen will und was aufbauen will. Wie wars denn damals?! Jomant, Ich, Anderson und Caro waren in NRC, Fstx und kA auf ihren Wallenstein Burg, die anderen in Undreath, und sonstigen Städten! Und man traf sich zu Events, Bei der Bank zum Verkauf oder quatschte überegional wenn einer aufm mining und einer in der Stadt war. Man war net in RCC eingepfercht.


    Das mittelalterliche Dorf war New Eden, darunter waren die Slums und RCC war seit jeher gut bürgerliche Stadt die mehr modern war und zu den Hills aufschaute. Natürlich gibts da Häuser die ~20x30 Blöcke groß sind, damit das auch mal nach Haus aussieht. Alle anderen konnten nach NewEden, was thematisch/optisch eh mehr passte.


    Minecraft spielt man indem man farmt und sich was aufbaut in seiner Stadt, ein geringer Teil Hat sein Haus in RCC und geht eben ins Nether oder End kämpfen oder erkunden.


    Schaut doch mal zurück als der Server lief und was anders war. Oder was SPIELER gemacht haben. Ich lass mich gern überraschen Silthus oder Flash zu sehen wie sie spielen und was aufbauen. Aber wieso immer wieder Steine in den Weg gelegt werden versteh ich nicht. Ihr stellt einen Server wo Leute bauen können und haltet den aktuell und freut euch was da gebaut wird oder ihr drückt wieder was durch und seht was draus wird. Langsam vergeht einem echt die Lust.. Und wenn ich mit der Meinung alleine bleibe kann ich damit auch gut leben und baue weiter offline.

    ✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Installiere Sommerurlaub.
    ███████▒▒▒▒▒▒▒▒ 41% fertig.
    Ein Fehler ist aufgetreten:
    Fehlercode: 2019-nCoV
    Der Vorgang wurde abgebrochen

  • Ich würde auch fast sagen dass wir den Server so schnell wie möglich öffnen sollten.

    Vielleicht warten wir gar nicht erst bis ich das Skill Plugin fertig habe sondern konfigurieren erstmal nur mcMMO, ermöglichen es Diamanten zu verkaufen und Grundstücke zu kaufen und auf die Tore :)


    Der Rest ergibt sich dann nach und nach mit konstanten Updates.


    Als Start hätte ich jetzt den Freitag 21 Uhr vorgeschlagen, was meint ihr?


    Und alle die in den ersten zwei Wochen anfangen zu spielen erhalten ein kostenloses Grundstück ihrer Wahl im Zentrum (nicht Hills).


    Spieler mit Städten dürfen natürlich in ihre Städte zurück und dort bauen.

  • Wenn ich sehe wie groß NRC mit Inselerweiterung geworden ist seh ich schwarz, da ist allein das Stadion auf der 2. Insel 13*20 Chunks groß :D Nun...

    ✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Installiere Sommerurlaub.
    ███████▒▒▒▒▒▒▒▒ 41% fertig.
    Ein Fehler ist aufgetreten:
    Fehlercode: 2019-nCoV
    Der Vorgang wurde abgebrochen

  • Muss man dann schauen - evtl kann man die Gebiete manuell erweitern. Würde es aber am Anfang auf ein Minimum beschränken. Eigtl alle haben ja eh schon viele Chunks und können im bestehenden Gebiet bauen bis wir eine Lösung haben.

    Die Besitzer/Spieler der alten Städte könnten ja einige Quests in diese einbauen und so ihre "Schuld" abbezahlen, dass sie alles zu Beginn erhalten. Macht den Server dann auch für neue Spieler interessanter, wenn überall was zu Entdecken ist und man z.B. EXP dafür erhält.

  • Was erhält ein Stammspieler zum RC Relaunch? 13

    1. Gar nichts (0) 0%
    2. ein freies Grundstück seiner Wahl im Stadtkern (8) 62%
    3. Eines seiner alten bebauten Grundstücke, das abbezahlt werden muss (wenn es passt oder ein freies Grundstück) (3) 23%
    4. Eines seiner alten bebauten Grundstücke umsonst (wenn es passt oder ein freies Grundstück) (2) 15%

    Hier mal noch eine Umfrage für alle alten Stammspieler die nach dem Relaunch auf Raid-Craft zocken wollen: Was soll mit eurem alten Raid-Craft City Grundstück passieren?


    Die Frage kommt von Chaosseppel - danke dafür :)

  • Niemand will hier Leuten Steine in den Weg legen. Wir wollen nur einen neuen Stadtkern haben, der mit neuen Blöcken/Baustilen aufgebaut ist. Es ist nunmal das erste was neue Spieler sehen wenn sie joinen.

    Ich versteh halt auch einfach nicht, warum daraus so ein Aufstand gemacht wird.

    Ich möchte doch nur dass ihr 1 Haus für das Stadtbild baut. Ist das so viel verlangt?



    Nächster Punkt:

    Ich mag den Vorschlag von MITHO, dass unterirdisch oder durch Brücken verbundene Häuser möglich sind.

  • Am Ende kann man es eh nie allen Recht machen. Mein Vorschlag:


    - Wer sein altes Gebäude kopiert haben möchte bekommt dies, hat allerdings keinen Einfluss auf die Auswahl des Grundstücks und ggf. Auflage binnen der nächsten 2 Monate optisch und/oder höhentechnisch das Gebäude anzupassen


    - Gebäude die auf 2 Grundstücken stehen können auch kopiert werden, stehen dann aber weiter außerhalb (& auch keine Grundstückswahl). Um das zweite Grundstück bzw. das ganze Gebäude "freizuschalten" kostet es +50% mehr als normale GS


    - Wer sein Gebäude nicht mitnehmen möchte kann sich sein GS frei aussuchen


    Der Platz ist da um auch die größeren Gebäude zu kopieren und trotzdem noch genügend freie Grundstücke zu haben. Bis die alle bebaut sind müssen noch einige neue Spieler kommen.

    Und wenn ein Haus eben auf 2 Grundstücken steht, es aber optisch passt ins Stadtbild passt, sehe ich keinen Grund dagegen. Kleine viel zu protzige Gebäude verschandeln das Stadtbild da viel mehr. Desweiteren lockert es das Stadtbild doch etwas auf, wenn nicht alles im gleichen Maß gebaut ist.



    Und Flash2over manche hängen eben an ihren Gebäuden, so wie du an den Slums hängst. Ist finde ich n bissl zwiespältig einerseits zu fordern RCC neu aufzubauen, aber die Slums komplett unangetastet zu lassen. Mindestens jedes 3. oder 4. SlumGS, gerade von Spielern die sich hier nichts weiter aufgebaut haben als das bisschen kann gecleart werden. Auf ein Slum GS hat finde ich keiner mehr einen Anspruch und gerade dort ist es nicht zu viel erwartet eine Hütte neu zu bauen, wenn man auf dem Server spielen will.

    - Ich möchte gerne die Welt retten, doch Gott gibt den Quellcode nicht frei -

Discord

Avatar
Smasher -
Danke dir (y)
Avatar
Smasher -
Hi dunkel 🙂
Avatar
Erik B -
Hi ich bin Erik könnte mich bitte wer Freischalten bin ein freund von FUsselrobbe und Robert (Sunshinee_)
Chaosseppel -
bist freigeschaltet
Avatar
Erik B -
danke
Avatar
dunkelbuntilicious -
:copeyPOG:
Flash2over -
@everyone Das Event startet in 10 Minuten!
dunkelbunter -
Mr. Raid-Park is back POGGERS
Jupp53 -
Hallo ich kann leider bei -
Verfügbare Skills und deren Aufteilung - leider nicht was hinzu fügen, woran liegt das ? 🤔
Chaosseppel -
Meinst du eine normale Antwort im Forumsthread oder in der Google Tabelle?
robert97xd -
in forumthreads und ich hab das gleiche problem
Avatar
Silthus -
Ok ich schaue mir die Rechte im Forum nacher mal an.
robert97xd -
danke :)
Avatar
Silthus -
Probiert es jetzt nochmal
robert97xd -
hat geklappt 😎👌
Fstx45 -
man kann seine Weihnachtsgrüße beim Elf gar nicht abholen :<
Keiler -
Frohe Weihnachten :)
Avatar
Silthus -
Fstx45 was genau geht nicht? Magst du mal detailliert in den #support Channel posten? Merci!
maddin -
wann wird eig. der miningserver zurückgesetzt? ist schon mega leergefarmed
maddin -
hatte im kopf dass jeden monat geresetted wird
Avatar
Silthus -
Also mindestens mit jedem großen Minecraft Update. Also als nächstes bei 1.17. Ob wir dazwischen resetten wurde noch nicht diskutiert.
Aber das wirklich alles in alle Himmelsrichtungen leergefarmt ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Wir können ja auch noch weitere Portale weiter draußen erstellen.
thugi -
Naja, ich glaube worauf Martin eher sagen wollte ist, das die "naheliegenden" mining orte ja doch von Spielern okkupiert wurden bzw. auch eine gewisse Gefahr besteht, das die Map leer ist, stimmt nicht. ein Reset in die Ferne zu schieben, wird mit dem hoffentlich baldigen /home skill dann auch irrelevant, da man dann längere strecken, wenigstens dann nur einmal laufen müsste. , wer hat denn schon bock -4000 +6000 2x zu laufen? :)
Avatar
Greendragon -
Also als erstes, wie Siltus gesagt hat ist der Miningserver noch lange nicht lehr gefarmt. Zweitens haben Leute auf dem Miningserver farmen gebaut, die bei einem Reset alle weg wären und das wollen die wenigsten (ich auch nicht). Und drittens kann man sich im End Elytras holen (ich hab extra nicht am Spawn die Spots dafür abgefahrmt sondern bin über 20000m weit geflogen mit meiner ersten Elytra) mit denen man auf dem mining schnell mehrere 1000 Meter zurücklegen kann.
dunkelbunter -
Grad im RCCities Github gesehen bei town flag mobspawning steht "MOB_SPWANING" kleiner Schreibfehler
Nakiigoga -
Frohes neues Jahr! :3
Keiler -
Frohes neues Jahr :)
Avatar
Silthus -
Frohes neues Jahr 🍀
Fstx45 -
Mag einer der Mods eben helfen? komme nicht auf den main zurück. wollte auf den mining und kam auf dem lobbyserver raus
Avatar
Fstx45 -
lustiger weiße wird angezeigt ich sei auf dem mining
Chaosseppel -
Dann ist wieder ne welt auf dem falschen Server geladen worden. Bin gerade leider nur am Handy und kann dich daher nicht teleporten
Avatar
Fstx45 -
dustin tut schon sein werk. dankee
Keiler -
Geht wieder 😉
dunkelbunter -
neuer Mauerlaufrekord :D
Flash2over -
Glückwunsch xD
Jomant -
Guten Tag, wir suchen noch Mitarbeiter für Tesla.
Jomant -
Diverse position von handwerk uber IT bis zur Entwicklung. Aus noch n paar HR jobs da. Falls jemand von euch Interesse hat sagt bescheid.
Flash2over -
Frag ma Elon ob er Raid-craft sponsorn will
Jomant -
Meine das ernst. Wohne jetzt in San Francisco Bay area..... Gebauer in Silicon Valley. Asus und seagate sind unsere nachbarn
Flash2over -
Meinst du ich spaße?
Jomant -
Ne jeder hat ein recht auf Träume und fantasien
Flash2over -
Nich jeder hat nen guten Draht zum Chef
thugi -
unter 40€ die stunde ziehe ich nicht freiwillig nach USA
Avatar
Greendragon -
erstens zahlen die keine Euros sondern Doller und zweitens sucht er vermutlich auch welche für das Werk bei Berlin
Flash2over -
Um nach Berlin zu ziehen wären es dann 60€ die Stunde
Avatar
Fstx45 -
Berlin ist halt auch nur im Rückspiegel schön
LordFord -
Green, wieviel Doller kostet dein Roller, in Euro ?
Silthus -
Bitte keine Beleidigungen im Chat.
Jomant -
Please suppress my speech a little more... Didn't see any insults what's however.
Avatar
xMITHOx -
Der Server ist wohl gerade off:

Keiler -
Das ist ein Problem bei Hetzner wie es scheint.. Wobei das wohl schon behoben sein sollte...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!