Kerbal Space Program

  • ich trau mich nicht xD



    ohwei... die fällt auseinander xD zu viele tank an einem stück... entweder setze ich bei tank an tankcombies noch struts oder trenne die nach und nach. und warum hat der 2 cockpits? es wird immer nur eines gefüllt und zwar das erste. wie ic hsehe bist du auf der neuesten version :thumbsup:

  • 2 cockpits weil mir danach war.



    auseinandergefallen is se nich ;) im gegenteil.
    1. stufe hat mich selbst mit Graf-Turn auf 20000 gebracht. Hab die Stufen auch nacheinander weggesprengt, weil die ja unterschiedliche "Brenndauern" haben.


    habs nur verkaggt nen Encounter mit dem Mun (hab mich doch umentschieden) hinzubekommen weil ich mich verklickt hab und ne stufe zu früh weggesprengt hab und bin voll vorbeigesegelt xD


    mal sehen wie weit die kiste "abtreibt"




    seh grad, dass das teil nen "elypsoiden" orbit um den Heimatplaneten hat. blos gut, dass ich noch n dock mit angebaut hab, so kann ich das teil irgendwann mal noch einfangen xD

  • mit F5 kann man quicksaven und F9 quickloaden, vorrausgesetzt triebwerke sind aus.


    set mun machen und per manövernodes wenn du sie noch nicht kennengelernt hast einen kurs setzten und zum richtigen zeitpunkt starten :)


    das das ding so gut hochkam, naja xD gratz :)


    ps:


    du kannst übrigends mit den treibstoffleitungen eine Priorität festlegen. also welche tanks zuerst leer gehen sollen.


  • ich will dir nicht meine Modelle vor die Nase setzen aber das Design von dir ist bemerkenswert "anders" ich glaube nicht das ich damit fliegen wollte xD


    zuerst das cockpit was ja für 3 leute ist, wenn du das absprengst, wie landet es?


    Dann der eine Antrieb den ich für vacuum selten einsetzte frisst viel sprit. ich nehme lieber andere und mehr davon oder größer.
    monoprob ist nicht unbedingt wichtig, wenn es klein ist kann man auch ohne manovrieren.

  • für den rückflug hab ich ja doch noch fallschirme rangepappt ;)


    frickel grad an der rakete rum, mal sehen wie die aussieht wenn ich fertig bin


    hab mir das jetzt so gedacht


    stage 1 weg vom Planeten


    Stage 2 im orbit ausrichten


    stage 3 ab zum Mun


    Stage 4 auf dem Mun landen und mit selber stage zurück


    stage 5 hoffentlich nicht im wasser landen ;)




    wir werden sehen ob ich überhaupt über stage 2 rauskomm xD


    (mach das ja mehr zum spass und zum rumprobieren (erfahrungen sammeln))


  • spass machen tut es egal obs schief geht xD das liebe ich am spiel. ich mach auch einfach so mal ein neues design und schaue mal wie gut es klappt.


    meine stages sind


    1. booster
    2. erste schwere triebwerke oder zusatztanks
    3. schwere triebwerke um die umrundung zu schaffen
    4. leichte triebwerke (nucklear oder impuls) um zu weiten orten zu kommen, die schweren fressen zu viel sprit und sind beim start besser geeignet.
    5. orbit eines anderen planeten/mondes erreichen und umrunden
    6. je nach model abtrennen und mit kleinem lander sicher landen
    7. wenn daran gedacht wurde gewicht am boden lassen und zurück in den orbit fliegen
    8. wenn vorhanden an mutterschiff andocken ansonsten hoffen das genug sprit an bord ist um in den wiedereintritt des heimatplaneten zu kommen
    9. in den umlauf des heimatplaneten eintreten
    10. wiedereintritt einleiten
    11. per fallschirm landen, ist man zu schwer wird beim aufgehen der fallschirme der lander zerstört oder man schlägt zu hart auf



    ps: beim zusammenbauen hast du bestimmt schon bemerkt das man teile drehen und wenden kann. mit shift gedrückt halten kann man diese sogar in sehr kleinen schritten ändern. oder sogar teile kopieren.



  • nach einigen Fehlversuchen hab ich es dann heute doch geschafft einen stabilen Orbit mit meiner kleinen Station um Kerbin hinzubekommen.


    als nächstes versuch ich mal, da ein weiteres Modul für "Transfer-stages" anzudonnern (oder gleich 2 stages ranpappen), ein wenig weiteren Reservetreibstoff für die stages raufbringen, sowie "Bill" und "Jebediah" wieder heil nach Hause holen.



    leider hab ich es verkaggt (durch die starke rotation beim start) einen orbit zu machen, der zum einen bei ca 80K ist (im moment ist er bei ca 180K, werd mal schauen ob ich das mit den restlichen 400 l Sprit korrigiert bekomm) , zum anderen ihn mit der rotation laufen zu lassen... aber naja, ist die rotation halt gegen den orbit ;P



    denk mir aber, mit genug Sprit sollte ich das mit kippen des orbits über die pole wohl hinbekommen :thumbsup:

  • So mir war mal wieder langweilig, also was tun? Mun weiter besiedeln? Nö zu oft gemacht. Also wohin? Duna oder Eve? Ne is mir jetzt zu weit. Also dacht ich mir, besiedeln wir ein bisschen Minmus. Ok am Ende hab ich gemerkt wie beschissen der Mond ist, auch wenns geklappt hat.


    Also wie packe ich einen Lander, ein Wohnmodul und mehrere Rover in eine Rakete? Hier kommen ein paar Bilder.



    Bei der Landung habe ich meine vier Zusatztriebwerke mit eingeschaltet. Minums Anziehung ist jedoch so schwach, das es ewig dauerte bis ich unten war. Die Anziehungskraft ist aber auch der Grund warum ich nie wieder eine Basis oder Rover dorthin schicke, die heben sofort ab und sind Meilen weit weg... xD


    Also hier bin ich nun auf dem Eissee wie gewünscht gelandet.



    Nun die Beine der vier Roverschanzen ausfahren und absprengen, dabei war das eigentlich anders gedacht doch der Effekt war viel cooler.


    Nun das Wohnmodul absprengen und mit dem Lander daneben landen.


    Jetzt nur noch die Kerbonauten auf die Rover setzten und die Rampen runter... Ohje hier ist es wirklich verbuggt, die Rover katapultieren sich von der Schanze. Naja irgendwie bei einigen Versuchen ohne Schänden runter bekommen. Wenn ein Rover auf dem Rücken liegt, kann man ihn bei der Anziehungskraft einfach umdrehen.

  • ich hab mir heut nochmal die sache mit den Stationen im Orbit überlegt und nochmal von vorn begonnen.
    Dachte mir, blos nicht zu viel auf einmal hoch schaffen, das muss erstmal zur übung anders gehen, also erstmal fröhlich den Kern der station gebaut und nach oben gebracht (diesmal sogar auf einen anständigen orbit von 80.000 km, dabei aber vergessen, dass ich ja die olle stage auch noch runterbringen muss, mit der ich den Kern in den orbit drücke.... naja, die geistert jetz halt auch noch da rum.... werd die bei zeiten wohl mal irgendwie einfangen und "kontrolliert crashen" lassen :thumbsup: )



    Dann hab ich mir noch gedacht:"Ok, das teil is oben, was mach ich jetz damit? Genau! Ich schieb da erstmal nen vollen Treibstofftank hoch, wer weiss wann man den mal brauchen kann. Gesagt, getan... Vollen tank als Payload auf die Rakete geschnallt, diesmal an die Stage gedacht, die das teil hinbringt, und los.



    Oben angekommen... shit... orbit angleichen.. was ein gefrickel, annähern... noch mehr gefrickel, andocken.... oh shit... is das bockschwer.. aber hey,... erster anlauf und es hat geklappt.. und das, obwohl ich die RCS-Module so beschissen angebracht hatte, dass es das "grade" annähern in ein "ich komm mal voll schräg rein" manöver verwandelt hat...
    Im endeffekt hat aber alles geklappt und nun hab ich mein erstes kleines Doppel-modul da oben.




    werd die station zur übung noch weiter ausbauen und dann so langsam mit den Planungen für Mun und Minmis beginnen (erstmal nur dronen hinschicken und sehen wie es da so is)

  • Wuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu Wurzel :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    öhm aber 80KM ist für ne Station extrem nah... empfohlen sind 200-300km aber gut für Übung reicht es :)


    Also hast du mit Hilfe der Docking-Funktion das Docken hin bekommen, coole Sache! Übung macht den Meister ;)


    Achja Drohnen um den Mun in einer 5-15km Höhe um den Achse Nord/Süd und Ost/West wird dir mehrere MunArches offenbaren.



  • docking funktion ö.Ö


    ne, sollte es da irgend ne besondere steuerung geben hab ich die nicht gefunden und nicht genutzt...


    bin ganz normal mit der steuerung angeflogen, mit der man auch so durch den weltraum navigiert

  • unten links sind bei stage ein paar nützliche Umschaltfunktionen. Wenn man da auf Docking geht, fliegt man nur noch mit RCS Düsen und hat 2 weitere Modie


    Rotation und das andere (leertaste schaltet hin und her)


    Bei Rotation wir nur die Nase in eine andere Richtung verändert(WASD und Q und E für Rollen) und bei dem zweiten Modus die ganze Achse.


    mit W und S schneller und langsamer mit A und D links und rechts driften und mit schift und strg hoch und runter driften.


    Dabei ist Rotation ohne SAS (T Funktion ist automatisch abgeschaltet) und der andere Modus für Drift mit SAS (ASAS empfohlen aber die Position der RCS Düsen ist von entscheidender Wichtigkeit für einfaches Docken, am besten vier vorne vier hinten aber die Strahlen müssen auf jeden fall immer in alle Richtungen strahlen können.)


    Es gibt aber noch eine eigene Steuerung bei RCS welche ich selber nie genutzt habe, diese kann im Normalfall ohne Docking benutzt werden. Dazu Sollte man sich das Wiki auf jeden Fall mal ansehen. Die Tasten liegen woanders aber umfassen auch nochmal alles.


    Wenn du andockst ist es seit 0.20 wichtig das beide Teile nicht in SAS Modus (T drücken)sind, sonst gelinkt es nicht.



    hier ein Tutorial Video in deutsch was das noch mal veranschaulicht. http://www.youtube.com/watch?v=XN9aIJ9ZIsQ

Discord

Keiler -
dunkelbunter -
Avatar
Strasse36 -
dunkelbunter -
Chaosseppel -
dunkelbunter -
dunkelbunter -
Chaosseppel -
Flash2over -
Avatar
Chaosseppel replied dunkelbunter -
Avatar
dunkelbuntilicious -
dunkelbunter -
Avatar
Silthus -
Avatar
Silthus -
dunkelbunter -
Silthus -
Fritz_MAK -
Flash2over -
Keiler -
Avatar
Silthus -
dunkelbunter -
Keiler -
dunkelbunter -
Keiler -
Avatar
Silthus -
Fstx45 -
Avatar
Avatar
L4mpo replied Fstx45 -
Fstx45 -
Avatar
Silthus -
Keiler -
Avatar
Ryan_Stekken86 -
dunkelbunter -
Jomant -
Jomant -
Jomant -
Avatar
ryan_stekken86 -
Flash2over -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Flash2over -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Avatar
z_engineer -
Avatar
fstx45 -
Flash2over -
Avatar
fstx45 -
Flash2over -

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!