RaidCraft Light

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RaidCraft Light

      RaidCraft ist zu groß ...
      Wir haben zwar einige Developer,
      aber die Zeit bei allen ist knapp ...

      Wir haben so viele Features die noch nicht rund laufen aber es fehlt an:
      • Leuten die diese Dinge testen
      • Leute die diese Dinge warten
      • Leute die diese Dinge erweitern
      • Leute die dise Dinge anleiten
      • ...
      Raid-Craft hat so viel potential ...
      Hier mal eine kleine Übersicht von mir (depdemdemcy_2015) ...

      Ich hatte ja mal den Vorschlag von RcTimeShift gebracht:
      RcTimeshift

      Was haltet ihr davon wenn man erstmal ein paar Dinge aus dem Konzept streicht, den Server online bringt und dann mit der Zeit das entfallende wieder einfügt?
      Aus meiner Sicht, so hart es auch klingt, würde ich die Skills streichen.
      Klar die sind cool, aber meistens taugen sie nicht mehr als zum spielen.
      Sie sind buggy, nicht gebalanct und müssen immer und immer wieder angepasst werden (alleine das wäre schon eine Arbeit für ein ganzes Team).
      Außerdem motivieren Skills nicht auf Dauer und das Konzept Held/Beruf ist ja auch noch nicht ganz fest ...
      Ich würde eher vorschlagen, dass man sich auf die Quests konzentriert und die Dungeons.
      Sowie den Spielern (über Cities) die Möglichkeit gibt etwas eigenes aufzubauen.
      Für eine Übersicht, siehe die *_light Version.

      Sollten wir auf Sponge umsteigen wird es dauern bis wir alle Plugin umgeschrieben haben ...
      Die Frage ist dann auch, ob am Anfang alles geht und welche externe Plugins die wir Nutzen es für Sponge gibt ...
      Zentral ist die Frage:

      WAS ZEICHNET RAID-CRAFT AUS?
      AUF WAS KÖNNTE MAN VERZICHTEN?


      Neue Links
      RcTimeshift
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IDragonfire () aus folgendem Grund: Links korigiert

    • Ich habe da vorhin wegen 1.8 auch mal drüber nachgedacht.

      Anders als du würde ich die aktuellen Grundfunktionen beibehalten und erstmal alle diese auf 1.8 updaten.
      Während dessen muss der 1.7.10 Server wenigstens nebenbei laufen, also dieser ist für mich Prio 1.

      Wenn auf 1.8 die Grundfunktionen (also Skills, Cities, usw alles was benötigt wird, damit der Server so laufen kann wie der soll mit Städten Skills usw) fertig sind, dann sollten nach und nach Updates von uns kommen wo die Erweiterten Features nachkommen.. Also Achievements, Quests usw.

      Leider ist das aber auch schon der 100 Thread wo es um Grundsatzdiskussionen geht, was uns aber irgendwie nie weiter gebracht hat.
      Sie haben soeben einen legendären Keiler© Qualitätspost gelesen!

      (╯°□°)╯︵ ┻━┻!
    • Jetzt sind die Fragen

      1. Was sind für dich Grundfunktionen?
      Wir haben ganz schön viele Grundfunktionen, bis wir die alle geupdated haben könnte Minecraft 1.9 raus sein xD
      2. Wofür brauchst du Skills?

      Grundfuntkionen aus meiner Sicht:
      1. Spieler können spielen
      2. Spieler können bauen
      3. Spieler haben Spaß
      4. Spieler sind motiviert lange zu spielen

      Danach würde ich die Plugins auswählen ...
    • 1. Grundfunktionen sind wirklich sehr viele. Es geht mir eher darum dann einen Server zu haben, auf dem z.B. kein Achievements, Trade, Auction, Dungeon etc läuft.

      2. MMn binden die Skills sehr viele Spieler. Wenn wir ehrlich sind, funktionieren diese so mit am besten von unseren Plugins :D Außerdem hängt fast alles dran. Selbst Permissions.

      Von mir aus kann man alles gerne überdenken, aber letztendlich muss nur was passieren.
      Sie haben soeben einen legendären Keiler© Qualitätspost gelesen!

      (╯°□°)╯︵ ┻━┻!
    • Wir sitzen hier mit Chiakel, Tunkel, Ochrasy und meiner Wenigkeit:

      Unsere Vorschläge:

      RPG System gut aber allen ist hier klar das es zu komplex und wartungsanfällig ist. Was wir hier gerade kurz einig besprochen haben:

      1. Was machte Minecraft groß?
      Bauen und Abbauen, groß größer am größten mit dem größtmöglichen Realismus, Städte und Stadtteile..
      2. Was machte Raidcraft groß?
      Bauen und Abbauen, auf Miningserver und Citybuild mit den ganzen Stadtteilen für JEDEN SPIELER, Industrial, Medievel, Modern etc pp
      3. RC und SPiele
      Die Sonntage mit den SPielevents waren legendär und Spaßig und IMMER VOLL. Das gefiel allen..
      4. Einigen fehlte hier die Währung Coins, sprich man hatte Geld und kaufte sich in verschiedenen Gebieten Häuser, Waren, erfolgreiches und gutes System mit Showcases etc pp

      Um es kurz zu machen:

      Geil aber zu komplex (Wartung und VErständnis), Raidcraft mit seiner Welt, den Events, Berufe und Wirtschaft ist das was erfolgreich war samt der sonntäglichen Events..

      Ihr habt eine fantastische Welt, mit den Abbaugebieten (wichtig stets die neusten Blöcke zu haben und abbauen zu können..)kann man super leben, muss man halt bisschen laufen, dafür gibts Erze überall.. Spiele/Eventserver wieder hochfahren, die Mobgruppen überall sind auch toll, kleine Quests/Dungeons auf der Welt und alles ist super.. Die Tabübersichtsseite ist auch top
      RC war für neue Spieler eigentlich nciht zu schaffen, da keine guten Waffen und zu starke Mods.. Ohne Gruppe und Stadtzugehörigkeit war man verloren. Spieler wollen entweder ner Stadt beitreten oder was eigenes aufbauen.. Das ging nur aktuell nicht wirklich.. Ne neue Stadt war erst spät möglich und nur mit mehreren Leuten.. Früher kamste in die SLums, hattest also Haus u Lager, dann biste Farmen gegangen hattest geld u irgendwann nen Grundstück im Stadtteil deiner Wahl oder später ne eigenen Stadt.. das warn Ziel. Minecraft ist und bleibt halt (City-)build. Kein Kampfspiel. wenngleich sich zusätzliche Waffen und Buffs für Mobs gut ergänzen aber das ist untergeordnet. Und kein Spieler warten Wochen oder Monate auf Funktionen die neu draußen sind. Maximal 2 Wochen hat man Zeit auf neue Blocks und Funktionen zu updaten, sonst sucht sich der geneigte SPieler m.M.n andere Server..

      Versteht mich nicht falsch, ich bin und bleibe gerne hier, kann mich mit allem mitlerweile anfreunden was RPG betrifft, also die Skills und Waffen zB, aber ich bin halt Bauer und Abbauer, will meine Stadt bauen und erweitern, nicht kämpfen, nicht auf eine Gruppe angewiesen sein und sowas, aber das man bei jedem größeren Update warten muss und dem eigentlichen (Vanilla)Spiel hinterherhängt da vieles komplex ist und angepasst werden muss schlaucht ;) Aber das ist nur meine Sichtweise als nonRPGler
      ✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Installiere Sommer.
      ███████▒▒▒▒▒▒▒▒ 41% fertig.
      Ein Fehler ist aufgetreten:
      Fehlercode: 2011; 2012
      Der Vorgang wurde abgebrochen
    • Also Erze üebrall ist super.. Überall bauen ist auch kacke, sonst baut man ja irgendwelchen Mist in die Welt.. Das war wohl auch eure Sorge. Man soll und will halt auch in der geile Welt was bauen.. das soll halt ab ner bestimmten Zeit geschehen..
      Früher wars halt geil du startest in den Slums gehst los zum Miningserver baust dein Zeug ab, verkaufst oder benutzt es und kaufst dir nen Stück Land zum mehr bauen, größer bauen.. Wie ist das heute? Gibts noch Grundstücke in den Stadtteilen? Gibts überhaupt noch Stadtteile oder ists full RPG? Wie kommt man ans Geld dafür? Mobs schlachten und Rüstung/Waffen verkaufen? Zu stark und komplex für Neulinge da keine Ahnung vom Binding Skills und zu stark.. Slums ist klar, aber was danach? Nach den Slums hat verloren als Alleiniger..


      Was war denn am alten Mining falsch? Das Leute Bahnen gezogen haben? Who cares? Es waren leute da.. Wieso nicht das Berufssystem einführen und den alten Mining extra lassen.. Meinetwegen die Berufe und Abbaukram in die Hauptwelt zusätzlich, das es sich rentiert in der Hauptwelt abzubauen und die faulen auf dem Miningserver lassen.. Dann den neuen Spielern sagen bau aufm Miningserver ab, Berufe gelten nur für die Hauptwelt und ist rentabler.. Billiges und ineffizientes altes System aufm Mining, besseres und effizienteres aufm Hauptserver.. Wer halt kein Bock hat auf Skills und so hat geht aufm Miningserver und kämpft Vanilla gegen die Mobs, irgendwann haben die neuen Bock das neue zu erlernen und gehen aufm Hauptserver.. Man wurde quasi genötigt das neue System zu nutzen. Wenigstens die Möglichkeit geben zu entscheiden ob neues oder altes.. Neues komplexes System ist der Tod für neue, die wenigstens haben Bock auf das komplexe System, hältst ne Axt in der Hand und kA, nix passiert, dann wenigstens die Möglichkeit haben aufm Vanilla was zu machen

      Man hat sich halt auf RPG und Skillkram eingeschworen und vieles Vanilla vernachlässigt, bzw friss oder stirbt neuen Spielern das überaus komplexe System auf die Brust gedrückt. Wahl geben und langsam anlernen hätte geholfen die Leute vom alten System in die neue Welt bbzw das neue System zu führen, so aber hatte man nur das komplexe vor sich und da sind viele gescheitert da sie nicht von 0 auf 100 erstmal Tagelang sich einlesen mussten..
      ✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Installiere Sommer.
      ███████▒▒▒▒▒▒▒▒ 41% fertig.
      Ein Fehler ist aufgetreten:
      Fehlercode: 2011; 2012
      Der Vorgang wurde abgebrochen
    • RPG-Server
      und was ich mir darunter vorstelle:
      Map:
      Mehrer Kontinete verschiedene Arten Tropenische Klima, Wüste, Eis-Schnee, Normaler Wald,
      Kontinete durch Schiffsverbindung verbunden oder Boote
      Kleine Städte - Dörfer, Große Hauptstädte --> mit Questreihen, Aber auch Quest in den kleiner Städten
      Still: Eher Mittelalter / Steampunk
      Bauen: Man sollte sich Grundstücke in der Map Kaufen können also Member vllt Rangsystem Leihe -> ....-> Herzog darf Landkaufen
      und bauen;
      Farming in dafür zuständigen Farmen Biom/Kontinent abhänig
      Gilden: 20+Spieler aktiv = 3 Spieler Gründung Ok/ 3Spieler aktiv = 1Spieler Gründng ok
      Es sollte immer auf das konzept ankommen und vlllt auch auf die Baukunst
      _______________________________________________________________________
      Quest - Sehr Wichtig
      Map - zwar Custom sieht gut aber noch nicht geil aus Zu wenig Flachefläche schlechte Baubedinungen
      Skills - Wichtig aber nicht so wichtig Wie Quest oder Epische Map
      Berufe - Standard Berufe : Miner, Holzfäller etc gut für den Verkauf der Ware sollte Verkauft werden können für faiere Preise
      Dungeon/Monster Sollte Geld wie auch Equipment geben

      Falls ich zu weiter Punkte etwas aus meiner persönlichen Sicht wie ich mir einen RPG Server vorstelle erläutern soll bitte einfach anschreiben.
      ░░░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▂▄▅█████████▅▄▃▂
      Il███████████████████].
      ◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤

    • Aus meiner Sicht, so hart es auch klingt, würde ich die Skills streichen.
      [...]
      Ich würde eher vorschlagen, dass man sich auf die Quests konzentriert und die Dungeons.
      Sowie den Spielern (über Cities) die Möglichkeit gibt etwas eigenes aufzubauen.


      Da würde ich auch ansetzen.
      Rückblickend hatte ich die schönste Zeit auf RC als regelmäßig Events veranstaltet wurden und man sich selbst etwas aufgebaut hat.
      Das PVP/PVE-Projekt mit den ganzen Skills, Mobs, etc. hats nicht geschafft daran anzuknüpfen und bringt viel Frust mit sich.


      Am wichtigsten wärs imo zunächst wieder einen aktuellen, spielbaren Server zu bekommen (und kein 1.8.1 vanilla ohne spieler, den sich auch jeder local aufsetzen kann)
      und den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn dadurch einige Features gestrichen werden müssen, dann ist das wohl nötig.

      (Da ich aber sowieso nicht verstehe, was hier gerade mit dem Server abgeht und warum das Äonen dauert, halte ich mich da mal raus.
      Lese hier nur Chinesisch von irgendwelche Jenkinses die in Github nach pma scannen oder wat weiß ich xD Jedenfalls keine Ahnung was ihr da treibt.
      Früher war so ein Server nach kurzem neu aufsetzen in 2 Tagen wieder da.. aber ich habe die Vermutung, dass es hier um mehr geht.)
    • IDragonfire schrieb:

      WAS ZEICHNET RAID-CRAFT AUS?

      Die Community, zumindest das, was noch von ihr "übrig geblieben" ist. Spielen mit viel Spaß, aber doch einem gewissen Niveau ist nicht auf jedem Server gegeben, hier jedoch waren in den Jahren, in denen ich schon hier spiele, viele freundliche Personen.

      Ein Server kann das tollste Konzept haben, vllt. auch irgendwann flüssig und ohne Bugs laufen, die Personen auf dem Server machen, meiner Meinung nach, aber viel mehr aus. Der Relaunch damals hat schon viele Personen "vertrieben".
      Keine Events mehr, keine Treffen der Spieler. Jeder, der nicht gerade eine Gilde gründete bzw. hatte war relativ allein. Ein kompliziertes System, in dem auch ich nicht durchblicke, und der Aspekt, dass der Server 75% der Zeit leer war läd auch nicht zum Spielen ein.

      Der Ansatz die Features zu streichen ist wahrscheinlich genau der Richtige, denn realistisch gesehen wird der Server sonst alle noch aktiven User verlieren. Features/Skills/etc. sind super, dadurch würde RC noch einzigartiger werden.
      Aber: Der Server ist kurz vorm Ende. Lange Zeit dachte ich, es würde jetzt schon zuende sein. So optimistisch wie ich auch gerne bin, der momentane plan lässt sich, meiner Meinung nach, nicht durchziehen.
      Momentan schauen zumindest hier ins Forum wieder einige rein, diese "quote" wird sich aber wohl nur noch verschlechtern, wenn endlich kein fortschritt kommt. Ich weiß nicht, wie viel ihr noch machen müsst, bis der Server wieder normal läuft, ich glaube aber das niemand hier ärgerlich wird wenn etwas oder auch mehrere Dinge gestrichen werden. Für die wirklichen RPG- Fans, die es hier glaube ich zwar noch nicht gibt, wäre das die Wahl zwischen Pest und Cholera. Beides schwer überwindbar, bei dem einen sind die Überlebenschancen aber noch höher.

      Wenn nicht irgendwas in naher Zukunft geändert wird glaube ich nicht daran, das RC nochmal "aufblüht"...

      Woran ich mich auch immernoch gerne zurück erinnere sind die events. Jeden sonntag abend merkte man, wie viele aktive User RC doch hat und wie viel spaß das spielen auch macht, dann kam man gerne in der Woche auch zum normalen Bauen auf den Server.
      Warum führt man diese nicht wieder ein? Ich glaube das viele hier noch Kontakt zu ehemaligen/abwesenden Usern hat. Wenns auch nur über irgendein anderes game ist. Events würden alle wieder zusammenbringen, das Spielen würde wieder mehr spaß machen.
      Das das die Lösung für das Problem auf RC ist, glaube ich nicht. Es ist aber ein Ansatz, den man ergreifen sollte.

      Bringt die Spieler wieder zusammen, später ist dies im RPG-Stil durch Doungens etc. perfekt möglich. Bis allerdings genügend gebaut wurde dauert es...

      Fazit: Streicht das in den Planungen, was nicht unbedingt nötig ist. Momentan zählt es mehr die Leute wieder zusammen zu bekommen, denn was ist ein Server ohne die Community, andersherum gesehen: Ich gehe lieber auf einen Server mit ner tollen Community als auf einen mit einem perfekt ausgearbeiteten System. Damit die "abwesenden" User wiederkommen ist ein relativ fester Termin nötig, dann weiß man, wenn auf RC wieder was los ist. Events würden zumindest bis das Konzept in ein paar Jahren 100% ausgearbeitet ist wohl die beste Lösung bieten.

      Auf was man als Spieler verzichten kann, weiß ich nicht. Dafür habe ich mich mit dem System und den Änderungen zu früher noch nicht gut genug auseinandergesetzt.
      Mein Vorschlag: Wiedereinführung der Events o.Ä. iwie muss man RC schließlich wieder "aufleben" lassen. Ich selbst wäre bei solchen Events sofort wieder dabei. Man kann dann nicht immer im RPG-Style spielen, es wäre aber ein Übergangslösung. Iwie muss man RC jetzt aus dieser Phase mit wenigen Spielern herausholen, bevor man an mehr denken kann...
      - Ich möchte gerne die Welt retten, doch Gott gibt den Quellcode nicht frei -
    • Ich bin zwar nicht lange hier Mitglied, jedoch möchte ich hier auch mal meine Meinung äußern.

      Viele der Plugins/Features, die in der Planung sind benötigen, wie einige bereits erwähnt haben, sehr viel Aufmerksamkeit und vor allem Zeit.
      Meine Meinung ist das "Wir" jetzt erstmal den Server wieder zum laufen bringen und ihn mit den Grundfunktionen ausstatten. So wie ich die Situation durch Posts anderen Mitglieder mitbekomme, liegt Raidcraft in einer Phase des Hirntods(Servertods). Er ist zwar da, aber weist keine weiteren Vitalfunktionen auf und wird nur von wenigen Personen noch am Leben gehalten. Dies ist, wie Caro336 bereits erwähnt ein Weg, der auf kurz oder Lang zur Schließung führen wird! Richtet den Server erst wieder mit seinen Vitalfunktionen aus :) und erst danach beginnt mit der Rehabilitation. Beides gleichzeitig zu probieren wirft nur weitere Probleme auf und geht auf die Nerven derer die ihr Herzblut in diese Sache hier reinstecken.Wenn alles läuft, dann werden meiner Meinung wieder mehr Spieler kommen und nach geraumer Zeit wird sich wieder ein Goldenes-Zeitalter über die Welt von Raidcraft erstrecken.

      Hierbei wäre ich gerne bereit um zu helfen. Ich bin mir nicht sicher ob ich eine große Hilfe sein werde, jedoch wenn alle an einem Strang ziehen dann wird unser Freund (der Server) wieder aus seiner Phase des Hirntodes erwachen. :)


      -Bastian
    • Also da der Server den Back runter ging als RPG hin kamm ist es leicht fur mich zu beschreiben. Die Skills sind cool aber die Berufe sind nicht da. MCMMO wieder rein Alles was in Vannila is zuganglich machen. Die Welt is geil wie sie ist. Quassi alles raus was auf Leuten bassiert die hier nicht mehr viel arbeiten/ oder keine Zeit haben. Die Zahnrader von RC sind schon viel zu lange stehn geblieben.
    • Meiner Meinung nach finde ich fehlt es Raidcraft an Werbung ihr braucht ein Belohnungssystem (pro eingeladenen Spieler ein lvl UP oder so) die Skills würde ich auf keinem Fall rausnehmen da diese mich erst wirklich auf den Server aufmerksam gemacht haben (wie viele Freebuild Server gibt es? Und wie viele mit so einem geilen skill system?) ich weiß ja nicht was ihr davon haltet (auch weil ich noch nicht so lang dabei bin) aber dies ist meine Meinung. Außerdem solltet ihr nicht so kritisch sein, ja euer Server hat seine bugs aber nur weil ihr Funktionen anbietet die es nirgendwo ssonst gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von optimusmarcel ()